Aktuelles

9. Kampfsportseminar des SJJV

Am Wochenende fand des 9. Kampfsportseminar des sächsichen Ju-Jutsu Verbandes auf dem Rabenberg statt. Als Referenten waren unter anderem Peter Schira für den Bereich BJJ und Günter Beier für den Bereich realitätsnahe Selbstverteidigung geladen. Hierbei wurde nach einer theoretischen Einweisung in das Thema Stress auch ein umfangreiches Szenarientraining angeboten sowie grundlegende Techniken für die Selbstverteidigung vermittelt, die auch unter hohem Stress anwendbar sind. In einem Workshop hatten die Teilnehmer zusätzlich am Sonntag die Möglichkeit eigene Trainingsseinheiten für den Bereich Selbstverteidigung auszuarbeiten.

Mit Grundlagen aus dem BJJ, Sweeps und Techniken um die Guard zu passieren hatte Peter Schira eine durchgängig gefüllte Tatami mit wissbegierigen Teilnehmern. Dabei legte er insbesonders Wert auf eine korrekte Ausführung und dem Beachten von grundlegenden Prinzipien indem er die Techniken al dente und langsam trainieren lies.

Am Samstag bestand zudem die Möglichkeit den Waffenbereich nach Prüfungsprogramm unter der Leitung von Marco Leik zu trainieren sowie eine Einweisung in biomechanische Hebellehre unter Uwe Gaitzsch zu besuchen. Zum Ausklang gab es an beiden Lehrgangstagen eine kurze praktische Einweisung in entspannende Massagetechniken durch Jessica Drache.

Auf das nächste Kampfsportseminar 2015, welches ein 10jähriges Jubiläum einleitet, sind wir ganz gespannt.

 

Sanierung Dojo Weberplatz Aktuell

Der aktulle Stand des Dojos am Weberplatz:

Die Decke ist schon fertig gemalert. Der Putz ist am Trocknen. Dieser wird kommende Woche auch gemalert und anschließend werden die Heizungen wieder montiert.

Nachdem die Matten und alle Sportgeräte wieder an ihre ursprünglich Position gebracht wurden, können wir den Sportbetrieb auch wieder aufnehmen.

Das USZ geht davon aus, dass der 29.09.2014 als angepeilter Termin eingehalten werden kann.

Ausschreibungen LKP, WaffenLG, Okami Cup

Es befinden sich unter Downloads\Ausschreibungen neue Ausschreibungen zur Landeskyuprüfung, Waffenlehrgang und einem BJJ Cup.

Review: SC Combatives Dresden Summit 2014

Anbei ein kleines Review zum Dresden Summit 2014 von SC Int'l.

http://combatives.jimdo.com/2014/09/02/review-street-combatives-dresden-summit-2014-selbstverteidigung-selbstschutz-in-sachsen/

Von unserer Seite nochmal Danke an das Team von SC Int'l für das tolle Seminar mit vielen Einblicken in den Bereichen Selbstschutz und Selbstverteidigung. Besonders die in sich geschlossenen Konzepte und der realistische Umgang mit Gefahrensituationen überzeugen auf ganzer Linie.

Interessenten, die es sich dieses Jahr nicht einrichten konnten, sei das nächste Summit in Dresden wärmstens empfohlen.

Update zur Sanierung der Halle am Weberplatz

Die Baumaßnahmen im Dojo gehen ganz gut vorran. Wielange genau es noch dauern wird, ist schwer zu sagen. Der 29.09.2014 ist der neue angepeilte Termin für die Wiedereröffnung. Anbei ein Foto der Halle vom 18.08.2014.

Bei körperlicher Unausgelassenheit oder Wissensdrang bezüglich BJJ könnt ihr natürlich weiterhin bei unseren Freunden vom Grappling Team Dresden trainieren. Hier nochmal der Link zu den Trainingszeiten:

http://grappling-dresden.de/training/

Zudem bietet Sportkamerad Michael Bloch zu den regulären Ferienzeiten des USZ - Dienstag und Donnerstag - die Möglichkeit im Großen Garten zu trainieren. Treffpunkt heute ist 18:00 Uhr Eingang Lenéstraße auf der Hauptallee des Großen Garten. Erreichbar mit den Straßenbahnlinien 10 und 13 Haltestelle Großer Garten. Die Organisation dieser Trainingseinheiten läuft über die Whatsapp-Gruppe des Bushido Dresden e.V. (Einladung über Frank Großmann).

 

Bundesseminar des DJJV 2014

Die Sportkameraden Uwe Gaitzsch, Jessica Drache und Thomas Muschalle haben am Bundesseminar 2014 teilgenommen und haben u.a. einen Potpourri an Techniken sowie Methoden aus den Bereichen BJJ, Krav Maga, FMA, SV und Combatives mitgebracht.

Anbei ein kleiner Beitrag zum BuSem des MDR Thüringen:

https://www.youtube.com/watch?v=2LyYLLAHxQ4

Update zur Sanierung der Halle am Weberplatz

Der Baubeginn hat sich verzögert. Deshalb ist damit zu rechnen, dass die Halle ab 01.09.2014 wieder für den normalen Trainingsbetrieb genutzt werden kann.

Seiten